CBD – Was du zur äußerlichen Anwendung wissen solltest

Wer an CBD beziehungsweise am CBD Öl denkt, denkt häufig an die beruhigende Wirkung, die viele Menschen mit dem Cannabidiol verbinden.

Hierbei gerät öfter in Vergessenheit, dass CBD Öl und CBD Cremes wahlweise auch äußerlich angewendet werden können und sich daher zu einem wichtigen Bestandteil der Beautyindustrie entwickelt haben.

Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass die vorhandene Anzahl an Studien zu diesem Thema bisher noch nicht ausreicht, um fundierte wissenschaftliche Ergebnisse liefern zu können.

Das bedeutet: Obwohl es im Internet viele positive Erfahrungsberichte rund um CBD gibt, ist nicht zu 100 Prozent erwiesen, dass der Wirkstoff in jedem Fall zum gewünschten Ergebnis führt. Daher solltest du dich auf jeden Fall vor Heilsversprechen in Acht nehmen.

Du hast bereits von den positiven Eigenschaften, die mit CBD verbunden werden, gehört und bist neugierig, wie das Öl der die Creme möglicherweise auf deine Haut und etwaige Beschwerden wirkt? Du möchtest CBD Öl kaufen, weißt aber nicht, welches Produkt?

In diesem Fall lohnt es sich, weiterzulesen. Die folgenden Abschnitte befassen sich mit möglichen Einsatzbereichen, offenen Fragen und mit der Herstellung der verschiedenen Produkte, die es mittlerweile geschafft haben, in den Kosmetikregalen vieler Drogerieketten eine wichtige Rolle zu spielen.

Fest steht: CBD ist definitiv nicht nur für die Einnahme gedacht. Die möglichen Einsatzbereiche sind weitaus vielseitiger als es im ersten Moment den Anschein haben mag.

Hiervon sind auch in Deutschland immer mehr Menschen überzeugt. Die Frage „Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie selbst Cannabidiol (CBD) für bestimmte Anwendungen einsetzen würden?“ beantworten beispielsweise knapp 75 Prozent der Menschen zwischen 50 und 69 Jahren mit „Kann ich mir vorstellen“ bzw. mit „Bereits angewendet“.

Was ist CBD?

Vorweg: CBD spielt mittlerweile auch in der Kosmetik- und Beautyindustrie eine wichtige Rolle und ist – wenn sich die Hersteller an die gesetzlichen Vorgaben halten – absolut legal. Unter anderem ist es häufig auch mittlerweile in verschiedenen Bodylotions enthalten und eignet sich super dazu, um in die tägliche Routine integriert zu werden.

Genaugenommen handelt es sich bei CBD um ein Cannabinoid, das wiederum aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Da das enthaltene THC hier jedoch derart gering ist, hat CBD keine psychoaktive Wirkung auf deinen Organismus. Du wirst also nicht „high“ werden – egal, ob du CBD innerlich oder äußerlich anwendest.

Wegen der genannten Gründe gilt CBD nicht als berauschend – zumindest dann nicht, wenn ein THC Gehalt von 0,2 Prozent nicht überschritten wird.

Wie wird CBD über die Haut aufgenommen?

Die Haut ist bekanntermaßen das größte menschliche Organ. Ihre Aufgabe: Der Schutz des Organismus vor unterschiedlichen Störfaktoren – zum Beispiel Infektionen oder Verletzungen.

Aufgrund der großen Nachfrage sind in letzter Zeit immer mehr Hersteller von Kosmetikprodukten dazu übergegangen, CBD in ihre Produktlinien zu integrieren. Parallel dazu gibt es mehrere Studien, die darauf hindeuten, dass die Einnahme von CBD gegebenenfalls viele positive Effekte mit sich bringen kann. Was wäre naheliegender, als genau diese auch äußerlich nutzen zu wollen?

Die CBD-haltigen Cremes, Öle und Lotionen kannst du einfach auf deine Haut auftragen. Die meisten Produkte dieser Art ziehen vergleichsweise schnell ein und hinterlassen keinen unangenehmen Film. Sollte deine Haut vergleichsweise empfindlich sein, ist es gegebenenfalls sinnvoll, kurz mit deinem Hausarzt oder Dermatologen Rücksprache zu halten. Fest steht jedoch, dass viele Menschen CBD in der äußerlichen Anwendung gut vertragen und Nebenwirkungen eher selten auftreten.

Zwischen der Wirkung, die bei der äußerlichen und bei der innerlichen Aufnahme von CBD hervorgerufen wird, gibt es einige Parallelen. Denn: In beiden Fällen wirkt das CBD auf das Endocannabinoid-System (kurz: ECS). Es soll für eine bessere Rezeptoren-Bindung und eine gesteigerte Aktivität der Enzyme sorgen. Oder anders: Mit Hilfe des CBD soll das Gleichgewicht des Endocannabinoid-Systems unterstützt werden.

Wird CBD über die Haut und nicht oral aufgenommen, ist es durchaus möglich, dass die Inhaltsstoffe nur lokal wirken. Weitere Infos hierzu findest du im Abschnitt „Worin liegt der Unterschied zwischen lokalen und transdermalen Cremes?“.

Für alle Produkte gilt: Die verwendeten Cremes, Lotions und Öle werden über deine Poren aufgenommen. Vor allem dann, wenn es darum geht, entzündete Hautareale zu behandeln, setzen mittlerweile viele Menschen auf CBD. Der Inhaltsstoff sammelt sich in den Talgdrüsen und ruft dort in zahlreichen Fällen die erwünschte Wirkung hervor.

So werden CBD Produkte für die äußerliche Anwendung hergestellt

Genaugenommen gibt es mehrere Möglichkeiten, CBD Öl und andere Produkte zur äußerlichen Anwendung herzustellen. Die meisten Marken setzen in diesem Zusammenhang auf das Extrahieren auf der Basis von Kohlendioxid und Isopropylalkohol. In der Regel bildet Industriehanf die Basis für die verschiedenen Produkte.

Charakteristisch ist, dass du dir bei legal verkäuflichen CBD Produkten zur äußerlichen Anwendung sicher sein kannst, dass in ihnen eine extrem geringe Menge an THC vorhanden ist. Somit wird sichergestellt, dass keine psychoaktive Wirkung hervorgerufen wird.

Die Inhaltsstoffe, die den verschiedenen Produkten zugeführt werden, sind dann wiederum von den individuellen Rezepturen der Hersteller abhängig. Hier gibt es teilweise deutliche Unterschiede.

Oft wird das CBD mit Ölen, zum Beispiel dem Hanfsamenöl, kombiniert, um den Nutzern noch weitere positive Eigenschaften, zum Beispiel auf der Basis von ungesättigten Fettsäuren, zu bieten. Solltest du dich auf der Suche nach CBD zur äußerlichen Anwendung befinden, lohnt es sich also, ein wenig genauer hinzuschauen. Auch Kombinationen mit anderen „Klassikern“ der Beauty Industrie, etwa Sheabutter und ähnliches, sind beliebt.

Und natürlich kommen auch die Fans von verschiedenen Düften auf ihre Kosten. Denn: Viele Hersteller kombinieren ihre CBD Produkte zur äußerlichen Anwendung mit Duftstoffen – von frisch bis floral.

Die Wirkung von CBD: Worin liegt der Unterschied zwischen lokalen und transdermalen Cremes?

Im Zusammenhang mit CBD Produkten, die äußerlich angewendet werden, unterscheidet man unter anderem auch zwischen lokalen und transdermalen Cremes.

Bei lokalen Cremes handelt es sich um die Produkte, die direkt auf die obere Hautschicht aufgetragen werden und auch „nur“ hier wirken. Transdermale Cremes gehen – wie die Bezeichnung bereits vermuten lässt – noch einen Schritt weiter. Hier durchdringt das CBD die Hautschicht und entfaltet seine Wirkung auch im Körper.

Es wird dementsprechend nicht von der Haut als „Schutzbarriere“ abgehalten. Die entsprechenden Produkte werden dementsprechend vor allem von vielen empfohlen, wenn es darum geht, mit dem CBD nicht nur eine rein äußerliche, sondern auch eine innerliche Wirkung zu erzielen.

Ein typisches Beispiel für transdermale CBD Produkte sind unter anderem Anti-Falten-Cremes. Hier ist es besonders wichtig, dass die Wirkstoffe nicht von der äußeren Hautschicht abgeschottet werden, sondern auch bis in tiefere Schichten einziehen können. Dasselbe gilt natürlich auch für CBD Öle, die im Zusammenhang mit Massagen dazu genutzt werden. Von diesen erhoffen sich viele, dass sie nicht nur den Körper, sondern auch den Geist entspannen.

Wenn es „nur“ darum geht, ein bestimmtes Hautareal bei der Heilung (beispielsweise von einer Entzündung) zu unterstützen, reicht es in der Regel aus, auf die Cremes zu setzen, die ausschließlich äußerlich wirken.

Aber auch hier gilt wieder: Egal, ob es sich um ein Produkt zur rein äußerlichen Anwendung handelt oder ob dieses dazu in der Lage ist, auch in tiefere Bereiche vorzudringen: Das CBD wirkt immer auf das bereits erwähnte Endocannabinoid-System.

Letztendlich sollte sowohl mit Hinblick auf die lokalen als auch auf die transdermalen Cremes beachtet werden: Jeder Körper ist anders und reagiert dementsprechend auch anders. Solltest du schon länger unter einer Entzündung deiner Haut (oder unter ähnlichen Beschwerden) leiden, ist es wichtig, dich im Zweifel mit deinem Hausarzt kurzzuschließen.

Zusatztipp: Du möchtest unter anderem auch deinen Rücken mit einer CBD Lotion eincremen? Eine Eincremehilfe kann dafür sorgen, dass genau das ohne die Hilfe einer zweiten Person möglich ist!

CBD Cremes, Salben und Co. verwenden – So geht’s!

Du hast eine CBD Creme gefunden, die dich anspricht und möchtest sie nun ausprobieren? Wunderbar! Eigentlich findest du alle Infos, die du zu Dosierung & Co. wissen musst, in der jeweiligen Beschreibung. Dennoch gibt es einige Schritte, die so gut wie immer gleich sind, wenn es darum geht, von den hochwertigen Inhaltsstoffen des jeweiligen CBD Produkts zu profitieren.

Die folgende Schritt-für-Schritt Anleitung hilft dir weiter:

  1. CBD Öl, Cremes, Salben und weitere Produkte solltest du ausschließlich auf gereinigter Haut So stellst du sicher, dass Fett und andere Störfaktoren entfernt wurden und das betreffende Produkt im Idealfall optimal wirken kann.
  2. Am besten nimmst du dir zum Auftragen der Cremes ein wenig Zeit und massierst alles über einen Zeitraum von einigen Minuten ein. Auf diese Weise kannst du dafür sorgen, dass die Inhaltsstoffe direkt möglichst tief in deine Poren gelangen.
  3. Auch wenn die meisten CBD Produkte gut vertragen werden, solltest du immer aufmerksam bleiben. Wenn deine Haut beginnt, sich unangenehm anzufühlen oder zu jucken, solltest du alles schnellstmöglich wieder abwaschen. Dasselbe gilt natürlich, wenn die betreffenden Hautstellen auf einmal rot werden und/ oder sich andere Nebenwirkungen entwickeln.

Achte in diesem Zusammenhang unbedingt auch immer auf die richtige Dosierung. Angaben hierzu findest du auf der Verpackung. Am besten startest du immer mit etwas weniger Creme, um herauszufinden, wie deine Haut auf die betreffenden Inhaltsstoffe reagiert. Apropos „Inhaltsstoffe“…

Welche Inhaltsstoffe sind in CBD Produkten zur äußerlichen Anwendung enthalten?

Jeder Hersteller legt selbst fest, auf welche Inhaltsstoffe er bei seinen CBD Produkten setzt. Im Laufe der letzten Jahre (und sicherlich auch aufgrund der großen Nachfrage) sind die Möglichkeiten immer vielseitiger geworden. Viele Marken fokussieren sich in der heutigen Zeit vor allem auf natürliche Inhaltsstoffe. Neu sind diese jedoch nicht. Oft handelt es sich bei ihnen um altbekannte Klassiker wie:

  • Bienenwachs
  • Sheabutter
  • Aloe Vera
  • verschiedene Arten von Ölen

usw..

Ein Blick auf die genannten Beispiele zeigt, dass es nicht zwangsläufig nur das in den Produkten enthaltene CBD sein muss, dass dafür sorgen könnte, dass CBD Produkte zur äußerlichen Anwendung mit vielen positiven Erfahrungen verbunden werden. Immerhin sind unter anderem beispielsweise auch Sheabutter und Aloe Vera dafür bekannt, die Haut zu pflegen.

Und übrigens: Auch dann, wenn auf einer Verpackung angegeben wurde, dass das Produkt, für das du dich entschieden hast, THC enthält, bedeutet dies nicht, dass die betreffende Creme bzw. Salbe illegal wäre. Als Richtwert gilt: Solange das Maximum von 0,2 Prozent THC nicht überschritten wird, ist alles in Ordnung.

Generell gilt jedoch: Vor allem der jeweilige Einsatzbereich des CBD Produkts entscheidet darüber, welche Inhaltsstoffe vornehmlich in Frage kommen. Auch hierzu findest du in der Regel alle wichtigen Infos auf der Verpackung des jeweiligen Produkts.

CBD Öl und seine äußerliche Anwendung: Welche Einsatzbereiche sind möglich?

Vorweg: Wie bereits erwähnt, fehlt es aktuell noch an wissenschaftlichen Studien, die die Wirkung von CBD in der äußerlichen Anwendung fundiert beweisen würden. Die folgenden Einsatzbereiche beruhen daher vor allem auf zahlreichen Erfahrungsberichten, die Nutzerinnen und Nutzer mit CBD Ölen und ähnlichen Produkten gemacht haben.

Die Liste an CBD Produkten, die äußerlich angewendet werden können, ist lang. Interessierten stehen unter anderem Öle, Seren und Cremes zur Verfügung. Diese unterscheiden sich wiederum durch unterschiedliche Konzentrationen voneinander. Viele nutzen CBD, um unter anderem:

  • Akne
  • gereizten Hautpartien
  • Rosacea
  • Juckreiz

und ähnlichen Beschwerden den Kampf anzusagen.

Aufgabe des jeweiligen Produkts ist es dann, die Haut zu beruhigen und die entsprechenden Areale bei ihrer Heilung zu unterstützen. Einige Nutzer berichten auch davon, dass das CBD ihre Schmerzen, zum Beispiel im Zusammenhang mit offenen Hautstellen, lindern würde.

„Ganz nebenbei“ sind viele der entsprechenden Produkte auch dazu in der Lage, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen – ein Detail, von dem unter anderem auch Menschen profitieren, deren Haut gerade im Winter unter dem Wechsel zwischen kalter Außen- und warmer Heizungsluft leidet.

CBD wird zu guter Letzt auch in vielen Studien eine antioxidative Wirkung zugeschrieben. Diese hat die Aufgabe, die Haut unter anderem vor freien Radikalen zu schützen. Und genau das soll einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Aktuell gehen viele Wissenschaftler auch davon aus, dass die psychologische Wirkung einer regelmäßigen Anwendung nicht unterschätzt werden sollte. So steht auch CBD in der äußerlichen Anwendung im Verdacht, gegen Unruhe und Stress zu wirken – wahrscheinlich auch aufgrund der Tatsache, dass allein schon eine Massage bei vielen Menschen in herausfordernden Lebenssituationen zu einer Verbesserung ihres Gemütszustands führen kann.

Wenn du deine Haut noch ein wenig mehr pflegen willst und ihr das bieten möchtest, was sie braucht, bist du in der Regel gut beraten, die betreffenden CBD Produkte nicht allein, sondern kombiniert mit anderen Beauty Artikeln zu nutzen und so deiner Haut genau das zu bieten, was sie braucht, um gut auszusehen – und zwar unabhängig vom Hauttyp und der jeweiligen Jahreszeit.

Foto: © EKKAPON / stock adobe

 

AngebotBestseller Nr. 1
Intensive CBD Bodylotion - für trockene & empfindliche Haut | Bio Naturkosmetik |...*
  • 🌿 CBD Bodylotion für gereizte & trockene Haut - 100mg Cannabidiol, Mandelöl und wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur sorgen für die Wiederherstellung einer normalen Hautbarriere.
  • 🌿 Das Phytocannabinoid CBD ist ein wertvoller Bestandteil von Hautpflegeprodukten für trockene, spröde oder zu Neurodermitis neigende Haut. Es reduziert unerwünschte Hautreaktionen.
  • 🌿 Schnell einziehend - die in Hanfsamenöl enthaltene Gamma-Linolensäure wird ebenfalls zur Linderung von Entzündungen eingesetzt und beruhigt gereizte oder juckende Haut. Süßholzwurzelextrakt ist zudem ein wahrer Balsam für beanspruchte Haut.
Bestseller Nr. 2
Bionorica Derma Line CBD Ingwer Lotion, 200 ml Lösung*
  • hochwertige medizinische Hautpflege
  • zur Pflege der Haut
  • Lotion zum Auftragen auf die Haut
Bestseller Nr. 3
5kind Hanf-Aktivgel Hanfsalbe 300ml – Hochdosiertes Hanf Gel – Beruhigt Gelenke und Muskeln,...*
  • BERUHIGT AUF NATÜRLICHE WEISE – Schnell wirksam bei Beschwerden, Steifheit, Verstauchungen und Muskelkater. Beruhigt Nacken, Rücken, Knie, Schultern, Gelenke und Muskeln. Kann in Verbindung mit Kühlspray verwendet werden
  • BRANCHENFÜHRENDE FORMEL – Ähnlich wie unsere Hanfcreme enthält auch unser Aktivgel mehr als 11 natürliche Extrakte und Öle. Die hochdosierte Formel mit Hanf wurde mit Rosmarinöl, Menthol und Hanföl angereichert.
  • MASSAGECREME FÜR TIEFEN SCHLAF – Unser Hanfgel pflegt die Haut und eignet sich perfekt als Massagecreme, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Lassen Sie das Massagegel einwirken, um gut zu schlafen. Die perfekte Alternative zu Arnikacreme.
Bestseller Nr. 4
5kind Extrastarke Hanfcreme 300 ml – Hochdosiertes Hanf Gel und Arnikacreme – Wirkt gegen...*
  • BERUHIGT AUF NATÜRLICHE WEISE – Gegen Beschwerden, Steifheit, Verstauchungen und Muskelkater. Beruhigt Nacken, Rücken, Knie, Schultern, Gelenke und wirkt gegen Muskelkater. Kann in Verbindung mit Kühlspray verwendet werden.
  • BRANCHENFÜHRENDE FORMEL – Ähnlich wie unsere Hanfcreme enthält auch unsere extrastarke Variante mehr als 11 natürliche Extrakte und Öle. Die hochdosierte Formel mit Hanf wurde für maximale Wirkung mit Rosmarinöl, Menthol und Hanföl angereichert.
  • MASSAGECREME FÜR TIEFEN SCHLAF – Unser Hanfgel pflegt die Haut und eignet sich perfekt als Massagecreme, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Lassen Sie das Massagegel einwirken, um gut zu schlafen. Die perfekte Alternative zu Arnikacreme.
Bestseller Nr. 5
SwissMedicus Hanfsalbe forte - 30% Hanföl - Aktivsalbe - für problematische Haut geeignet - bei...*
  • 🇨🇭 TRADITIONELLE SCHWEIZER REZEPTUR MIT 17 KRÄUTEREXTRAKTEN: Unsere Hanfsalbe forte basiert auf einer bewährten schweizerischen Rezeptur, die 17 verschiedene Kräuterextrakte enthält. Dies verleiht unserer Salbe ihre einzigartige Kraft und Qualität. ⚙️ EINFACHE ANWENDUNG: Tragen Sie eine kontinuierliche Schicht der Salbe auf die zu behandelnde Stelle auf und lassen Sie sie am besten über Nacht einwirken. Der wiederholte Gebrauch erhöht den Wirkungsgrad.
  • 🌿 30% HOCHWERTIGES HANFÖL: Unsere einzigartige Hanfsalbe enthält einen hohen Anteil von 30% hochwertigem Hanföl und eine ausgewogene Mischung aus 17 Arten von Kräuterextrakten.
  • 🌼 INTENSIVE HAUTPFLEGE: Diese Salbe wurde entwickelt, um trockene, empfindliche und gereizte Haut intensiv zu behandeln. Sie wirkt heilend auf problematische, alternde und empfindliche Haut sowie bei verschiedenen Hautproblemen.
Bestseller Nr. 6
HANF CREME EXTRA STARK 300ml | Gelenk & Muskel Premium Ultra Konzentrierte Naturcreme | Nacken...*
  • 🎆 ENTFESSELN SIE DIE MAGIE DER EXTRA STARKEN HANF-CREME! 🎆 Wir haben Ihnen zugehört, von Ihnen gelernt und ein Meisterwerk nur für Sie geschaffen! Unsere Creme ist eine Symphonie der Natur: Hanf, Rosmarinöl, Ringelblume, Sheabutter, Kokosöl, Traubenkernöl und Olivenöl. Das Ergebnis? Eine verwöhnende cremige und natürliche Textur, die eine Freude zum Auftragen ist. Bereiten Sie sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis vor, das alle anderen in den Schatten stellt.
  • ⏱️ IHR PERSÖNLICHES FRIEDENSHEILIGTUM, SOFORT VERFÜGBAR! ⏱️ Eine leichte Berührung unserer Hanfcreme entführt Sie jederzeit und überall in eine Oase der Ruhe. Die Extra Starke Creme, vollgepackt mit potenten Inhaltsstoffen, ist Ihr Komfort-Lieferant für jeden Körperteil - Hals, Schultern, Ellenbogen, Rücken, Hüften, Knie, Handgelenke, Hände, Füße und Knöchel. Tauchen Sie ein in ein erhöhtes Gefühl von Ruhe und entspannten Momenten. Ihre persönliche Komfort-Oase ist nur einen Tupfer entfernt!
  • 🍃 NEHMEN SIE DIE SCHNELLE VERWANDLUNG MIT UNSERER STARKEN, SANFTEN UND NATURGESTEUERTEN FORMEL AN 🍃 Diese Creme ist Ihre geheime Waffe, um über die kleinen Stolpersteine des Lebens hinwegzugleiten! Mit liebevoll ausgewählten, tierversuchsfreien, aus der Natur stammenden Inhaltsstoffen und einer schnell einziehenden cremigen Textur, sind Sie nun in der Lage, das Leben mit beiden Händen zu ergreifen. Verfolgen Sie Ihre Träume und streben Sie unbelastet zu neuen Höhen.
Bestseller Nr. 7
Bionorica Derma Line CBD Ingwer Atopi Intensivpflege, 100 ml Creme*
  • hochwertige medizinische Hautpflege
  • zur Pflege der Haut
  • Lotion zum Auftragen auf die Haut
AngebotBestseller Nr. 8
CBD Akutbalsam | Beruhigende Hanfcreme für juckende & gereizte Haut | Naturkosmetik | 300mg...*
  • 🌿 Hochdosierte Hanfcreme mit 300mg CBD (Cannabidiol) - Deine Cannabis Salbe beruhigt gereizte & juckende Haut auf rein natürliche Weise mit CBD. Sofortige Linderung mit nachhaltiger Wirkung!
  • 🌿 Schnellere Regeneration & besonders schonend - deine Akutcreme Hanfsalbe eignet sich auch bestens für Schuppenflechte und als Tattoo Creme. Jede Art der Hautreizung wird harmonisiert.
  • 🌿 Einzigartige Formulierung mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen - CBD, Ringelblume, Hanfsamenöl, Sonnenblumenöl, Nachtkerzenöl, Squalane, Rosmarienextrakt & Vitamin E sorgen für natürliche Besserung.

Letzte Aktualisierung am 10.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Hinterlasse dein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

drogerieladen.net
Logo
Shopping cart