Bei Rossmann Produkte zur Raucherentwöhnung kaufen?

Viele Raucher heutzutage wünschen es sich, mit dem Rauchen aufzuhören und haben es auch schon mindestens einmal versucht. Doch das ist gar nicht so einfach.

Schon allein der Gedanke, ohne Zigaretten auszukommen, lässt bei den meisten Rauchern ein sehr ungutes Gefühl aufkommen. Andere Raucher haben zwar schon einmal an eine Raucherentwöhnung gedacht, aber sie hatten bisher noch nicht den Mut, es auszuprobieren. Die Angst, zu scheitern war einfach zu groß.

Raucherentwöhnung und die Motivation

Um mit dem Rauchen aufzuhören ist ein großes Maß an Motivation zwingend notwendig. Je mehr Gründe ein Raucher persönlich findet, der Sucht ein Ende zu bereiten, desto leichter wird es ihm fallen und desto besser sind seine Aussichten, es auch zu schaffen. Ein erfolgreicher Rauchstopp kann aber nicht erzwungen werden, denn ein Raucher muss diese Entscheidung selbst treffen und wird bei zunehmendem Druck von außen eher weiter rauchen als aufzuhören.

Die verschiedenen Arten und Methoden der Raucherentwöhnung

Es gibt viele Wege und Methoden, das Rauchen aufzugeben, allerdings sind nur die wenigsten einigermaßen wirksam. Manche – etwa Ohrkerzen – werden sehr zweifelhaft gesehen. Bei Hypnose, Nichtraucherseminaren und Ohr-Injektionstherapien sind auf kurzfristige Sicht oft gute Erfolge zu erkennen, aber langfristig sinkt die Erfolgsquote wieder ab. Heutzutage gilt Akupunktur als eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, mit dem Rauchen aufzuhören. Allerdings nur, wenn die Akupunktur mit einem Verhaltensseminar kombiniert wird.

Eine weitere sehr wirkungsvolle Methode ist die Softlaser-Therapie. Sie wird mit energiereduziertem (soften) Laserlicht durchgeführt und bereits seit über zwanzig Jahren in den USA und in Kanada sehr erfolgreich angewendet. Auch in Europa fasst diese Methode langsam Fuß. So ist sie in Großbritannien, Belgien und Luxemburg inzwischen weit verbreitet. In den Niederlanden ist sie sogar anerkannt und wird von den Krankenkassen zu 100% übernommen.

Siehe auch  Gibt es Sitzringe bei Rossmann zu kaufen?

Lebensqualität als Nichtraucher steigt – Gewicht auch?

Nichtraucher schmecken und riechen wesentlich besser als Raucher. Außerdem haben sie ein vermindertes Risiko, die durch Rauchen verursachten Krankheiten zu bekommen. Die Lebensqualität steigt also, hat man erst einmal mit der Qualmerei aufgehört. Viele Neu-Nichtraucher beklagen aber eine Gewichtszunahme. Es ist in der Tat so, dass Raucher etwa 200 bis 300 kcal mehr am Tag verbrauchen, was durch die Schadstoffe im Tabak hervorgerufen wird.

Auch nutzen viele Aufhörer Alternativen zur Zigarette, und das sind eben meist Süßigkeiten oder Knabbereien. Allerdings ist eine Gewichtszunahme durch gesunde und bewusste Ernährung zu verhindern. Im Zweifelsfall kann der Raucher ja auch vor dem Abschied von der Zigarette abnehmen, um dann als Nichtraucher wieder auf sein Normalgewicht zu kommen.

Einige Anbieter von Softlaser-Raucherentwöhnungen bieten neben der einfachen Raucherentwöhnung mittels Softlaser-Therapie übrigens auch eine Lasertherapie zur Gewichtsreduktion an, da sich mit dem sanften Laserlicht auch das Essverhalten ändern lässt. Diese Kombi-Therapie ist zwar etwas kostspieliger, aber die Gesundheit sollte es einem wert sein. Zumal man das Geld für die Therapie in der Regel binnen weniger Wochen oder Monate an Zigaretten und/oder Tabak eingespart hat.

Wie man sieht, handelt es sich bei der Raucherentwöhnung per Laser um eine sehr vielversprechende Methode (deutlich vielversprechender als die üblichen Produkte aus Apotheke oder Drogerie!), von der wir in Zukunft sicher noch viel hören werden.

Foto: stopabox via Envato

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

drogerieladen.net
Logo
Shopping cart